direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Logo der TU Berlin

Ambient Assisted Living (BINF-SWT-AAL.W10)

Ziele und Inhalte

Absolventen des Moduls verfügen über die Fähigkeit zur Erprobung technischen und methodischen Wissens im Bereich Ambient Assisted Living / Ambient Intelligence. Sie kennen die Technik einer intelligenten vernetzten Heimumgebung und sind in der Lage, komplexe Aufgabestellungen im Team zu bewältigen und sind befähigt zu selbständiger Organisation und Koordination

Entwicklung von Diensten, welche den Benutzer im Heim der Zukunft unterstützen (Ambient Assisted Living). Die Dienste widmen sich verschiedenen Domänen (z.B. Alltagsunterstützung, Gesundheit, Energiemanagement im Haushalt) und Zielgruppen. Sie nutzen die in der Wohnung vorhandenen neuartigen, vernetzten Geräte zur Interaktion (z.B. Fitnessräder, Smartphones oder einen Haushaltsroboter).

Modulbestandteile

LV-Titel LV-Art SWS LP (Wahl)pflicht Semester
Ambient Assisted Living PJ 4 6 P WiSe & SoSe

Prüfung und Benotung

Das Modul kann in 1 Semester abgeschlossen werden.

Die Gesamtnote für das Modul setzt sich aus den Ergebnissen mehrerer prüfungsäquivalenter Studienleistungen zusammen, wobei die einzelnen Teilleistungen kompensierbar sind:

  • 50% - Projektergebnisse
  • 30% - Dokumentation
  • 20% - mündliche Rücksprache

Verwendbarkeit

  • Bachelor Informatik, PO 2010, Softwaretechnik
  • Bachelor Technische Informatik, PO 2010, Fachstudium Informatik
  • Bachelor Wirtschaftsinformatik, PO 2011, Fachstudium Informatik
  • Bachelor NaturwissenschaftenInfoGe, PO 2009, Wahlpflichtbereich Informatik

Legende (Kopie 1)

  • IV: Integrierte Lehrveranstaltung (VL + UE)
  • LV: Lehrveranstaltung
  • P: Pflichtbestandteil eines Moduls (muss belegt werden)
  • PJ: Projekt. Methodenvermittlung und Systemeinführung zur Projektarbeit, Entwicklungs-, Dokumentations- und Kommunikationswerkzeugen. Wöchentliche Projektbesprechungen. Projektarbeit in Kleingruppen. Milestones. Abschlusspräsentation.
  • SE: Seminar. Literaturarbeit und schriftliche Ausarbeitung unter Anleitung. Vorstellung der Ergebnisse in einem 20 minütigen Vortrag im Plenum.
  • SoSe: Sommersemester
  • UE: Übung. Vertiefung des Vorlesungsstoffs, Lehrgespräche zur Besprechung der Übungsaufgaben, Gruppenarbeit zur Bearbeitung der Übungsaufgaben.
  • VL: Vorlesung
  • WiSe: Wintersemester
  • WP: Wahlpflichtbestandteil eines Moduls. Eine der Wahlpflichtveranstaltungen des Moduls muss belegt werden.