direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Logo der TU Berlin

Details zu Abschlussarbeiten

Zur Übersicht

Thema



Kompatibilität von Modellen

Aufgabenstellung



Es wird ein Konzept für die Analyse der Kompatibilität von Modellen in Bezug auf eine Fusion erarbeitet.
Da Kompatibilität ein qualitativer Begriff ist, werden Metriken definiert, die während der Fusion von Modellen messbar sind und für eine Diskussion der Kompatibilität von Modellen dienen können.
Mögliche Konflikte während einer Fusion von Modellen werden systematisiert und auf Behandelungsmöglichkeiten hin analysiert.
Ein beschriebenes und teilweise spezifiziertes Modellannährungssystem (MAS) passt Modelle in beliebigen und unterschiedlichen Formalismen einander an und lässt die Elemente der Modelle mit semantischen Links verbinden, so dass bei einer hinreichenden Kompatibilität eine Fusion der Modelle konstruiert wird.
Eine Fusion eines UML-Klassendiagramms mit einem Modell in der Sprache des Expertensystems Sherlock wendet die vorgeschlagenen Konzepte an einem Beispiel an.

Betreuer



Betreuer:  0

Bearbeiter



Student:  Marcel Fuchs