direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Logo der TU Berlin

Context Awareness

Seminarthema Context Awareness: Vergleich von Kontext-Frameworks

Die von Mark Weiser eingeführte und geprägte Vision des ubiquitär verfügbaren Computers bildet die Grundlage eines breiten Forschungsfeld für kontextbezogenen Dienste. Die Eigenschaft von Anwendungen, welche Kontext Informationen berücksichtigen, wird als Context Awareness bezeichnet. Zur Unterstützung bei der Entwicklung solcher Anwendungen wurden verschiedene Kontext Frameworks entwickelt. Diese Arbeit soll einen Vergleich und eine State of the Art Analyse dieser Frameworks erstellen.

Literatur

Kontaktperson

Andreas Rieger