direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Logo der TU Berlin

Intelligente Sicherheit in Netzwerken (MINF-KS-InSiN.S10)

Ziele und Inhalte

  • Einsatzmöglichkeiten von KI-Technologien zur Erreichung von Sicherheitszielen kennen
  • Methoden der Künstlichen Intelligenz und des maschinellen Lernens im Bereich der Sicherheit bewerten und einsetzen können
  • Kenntnis industriell und wirtschaftlich relevanter Anwendungsgebiete
  • Erkennung von Angriffen durch KI-Methoden, künstliche Immunsysteme, Multiagenten Systeme, unüberwachte Lernverfahren
  • Auswahl von Gegenmaßnahmen und Maßnahmen zur Einhaltung von Sicherheitszielen, Fuzzy Logic, regelnasierte Systeme, Hybrid-Verfahren
  • KI für Angriffe, polymorphe Viren, Genetische Algorithmen

Modulbestandteile

LV-Titel LV-Art SWS LP (Wahl)pflicht Semester
KI in der Netzwerksicherheit VL 2 3 P SoSe
Intelligente Sicherheitsanwendungen PJ 4 6 P SoSe

Prüfung und Benotung

Die Gesamtnote für das Modul setzt sich aus den Ergebnissen mehrerer prüfungsäquivalenter Studienleistungen zusammen, wobei die einzelnen Teilleistungen kompensierbar sind:

  • Die besten drei von vier schriftlichen Tests zu VL-Inhalten (10 % der Gesamtnote)
  • Rücksprache zur VL (40 % der Gesamtnote)
  • Projektergebnisse (50 % der Gesamtnote)

Inhaltlich werden Kenntnisse in den Bereichen Netzwerksicherheit und Künstliche Intelligenz vorausgesetzt

Verwendbarkeit

  • Master Informatik, PO 2010, Kommunikationsbasierte Systeme
  • Master Technische Informatik, PO 2010, Informationssysteme
  • Master Technische Informatik, PO 2012, Kognitive Systeme
  • Master Technische Informatik, PO 2012, Sicherheit und Zuverlässigkeit
  • Master Technische Informatik, PO 2012, Verteilte Systeme

Legende (Kopie 1)

  • IV: Integrierte Lehrveranstaltung (VL + UE)
  • LV: Lehrveranstaltung
  • P: Pflichtbestandteil eines Moduls (muss belegt werden)
  • PJ: Projekt. Methodenvermittlung und Systemeinführung zur Projektarbeit, Entwicklungs-, Dokumentations- und Kommunikationswerkzeugen. Wöchentliche Projektbesprechungen. Projektarbeit in Kleingruppen. Milestones. Abschlusspräsentation.
  • SE: Seminar. Literaturarbeit und schriftliche Ausarbeitung unter Anleitung. Vorstellung der Ergebnisse in einem 20 minütigen Vortrag im Plenum.
  • SoSe: Sommersemester
  • UE: Übung. Vertiefung des Vorlesungsstoffs, Lehrgespräche zur Besprechung der Übungsaufgaben, Gruppenarbeit zur Bearbeitung der Übungsaufgaben.
  • VL: Vorlesung
  • WiSe: Wintersemester
  • WP: Wahlpflichtbestandteil eines Moduls. Eine der Wahlpflichtveranstaltungen des Moduls muss belegt werden.