direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Logo der TU Berlin

Projekt: Künstliche Intelligenz (BINF-SWT-KI/PJ)

Ziele und Inhalte

  • Die Absolventinnen und Absolventen dieses Moduls können praktisch relevante, komplexere Fragestellungen aus dem Bereich der künstlichen Intelligenz selbstständig bearbeiten und die Resultate anschließend adäquat präsentieren. Dabei sind sie in der Lage, die in Veranstaltungen zu Intelligenten Systemen wie z.B. "Künstliche Intelligenz",„ Agentenorientierte Techniken“ oder „Einführung in die Kognitionswissenschaft“ erlernten Fähigkeiten praktisch umzusetzten.
  • Die trainierten Fähigkeiten umfassen: Literaturarbeit, Präzisierung der vorgegebenen Fragestellung, Planung, Durchführung und Bewertung der Projektarbeit, adäquate Präsentation und Diskussion der erzielten Resultate.
  • Techniken der modernen KI werden zur Modellierung und Analyse intelligenter Systeme
  • angewendet. Die Anwendungsgebiete orientieren an sich aktuellen Forschungsthemen aus den Fachgebieten AOT, ML, NI, KI, MKP
  • Seminarteil: Literaturarbeit und schriftliche Ausarbeitung eines „project proposals" unter Anleitung eines Assis- tenten. Vorstellung der Ergebnisse in einem Vortrag im Plenum.
  • Projektteil: Bearbeitung einer komplexeren Fragestellung („project proposal'' aus dem Seminarteil) entweder individuell oder in einer kleinen Arbeitsgruppe unter Anleitung eines Assistenten. Die eigenständige Arbeit wird ergänzt durch eine Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten (Frontalunterricht im
  • Plenum) und einer Vorstellung der Ergebnisse in einer Posterpräsentation am Ende der Veranstal- tung (im Plenum)

Modulbestandteile

LV-Titel LV-Art SWS LP (Wahl)pflicht Semester
Projekt KI PJ 6 6 P SoSe
Seminar KI SE 2 3 P SoSe

Prüfung und Benotung

Die Gesamtnote für das Modul setzt sich aus den Ergebnissen mehrerer prüfungsäquivalenter Studienleistungen zusammen:

  • 60% – Projektbericht
  • 40% – Seminarvortrag

Verwendbarkeit

  • Bachelor-Studiengang Informatik: Wahlpflichtfach im Studienschwerpunkt Softwaretechnik
  • Bachelor-Studiengang Technische Informatik: Wahlpflichtfach im Studienschwerpunkt Informatik
  • sowie in Master Wi.-Ing (mit Ingenieurswissenschaft IuK)
  • Hauptstudium Informatik: KI, WVA oder BKS

Legende

  • IV: Integrierte Lehrveranstaltung (VL + UE)
  • LV: Lehrveranstaltung
  • P: Pflichtbestandteil eines Moduls (muss belegt werden)
  • PJ: Projekt. Methodenvermittlung und Systemeinführung zur Projektarbeit, Entwicklungs-, Dokumentations- und Kommunikationswerkzeugen. Wöchentliche Projektbesprechungen. Projektarbeit in Kleingruppen. Milestones. Abschlusspräsentation.
  • SE: Seminar. Literaturarbeit und schriftliche Ausarbeitung. In Verbindung mit einem Projekt: Ausarbeitung eines „project proposals" unter Anleitung. Vorstellung der Ergebnisse in einem Vortrag im Plenum.
  • SoSe: Sommersemester
  • UE: Ãœbung. Vertiefung des Vorlesungsstoffs, Lehrgespräche zur Besprechung der Ãœbungsaufgaben, Gruppenarbeit zur Bearbeitung der Ãœbungsaufgaben.
  • VL: Vorlesung
  • WiSe: Wintersemester
  • WP: Wahlpflichtbestandteil eines Moduls. Eine der Wahlpflichtveranstaltungen des Moduls muss belegt werden.